Herzlich Willkommen!

Heute ist der 29. April und das bedeutet in genau in 3 Monaten beginnt mein Abenteuer vom Auslandsjahr in den USA.

Vor ungefähr 6 Wochen haben ich den langersehnten Brief von Ayusa erhalten, indem ich endlich etwas über meine Gastfamilie und meinen neuen Wohnort erfahren habe. Ich komme nach Missouri ein Staat im so genannten „Mittleren Westens“ Amerika in die Nähe von St. Louis.

Direkt danach habe ich mich mit meiner Gastfamilie in Verbindung gesetzt, dass bedeutet ich habe meiner Gastmama eine E-mail geschrieben und als ich nach 2 Wochen immer noch keine Antwort bekommen hatte, habe ich mich dazu entschieden einfach mal anzurufen. Vor dem Telefonat hatte ich schon etwas Angst, weil ich dachte das ich sie vielleicht nicht verstehen könnte oder es irgendwie komisch wird. Mein Gastmama war aber total lieb und hat mir alles mögliche über ihre Farm, die Stadt und über ihr Leben erzählt, dass ging dann 20 Minuten so und ich hatte schon leicht Panik, da ich nicht wusste wie teuer das Ganze wird. Schlussendlich hat sie mir dann noch ihre jüngere Tochter Sarah gegeben, die auch mega lieb war und mir einiges von sich und der Schule erzählt hat.

Das Tolle ist, seit dem habe ich ein super gutes Gefühl, da ich mir einen ersten Eindruck verschaffen konnte und die Familie wirklich mega lieb zu sein scheint. Außerdem stehe ich seit dem im regelmäßigen E-mail Kontakt mit Sarah und erfahre immer neues. Nur leider weiß ich immer noch nicht so wirklich, was ich als Gastgeschenk mitbringen sollte…

Ach und das Gespräch hat nur läppische 5 Euro gekostet und das für ein 32-minütiges Gespräch von Deutschland in die USA, da kann man wirklich nicht meckern.

So das war erstmal ein erstes kleines Update und sobald es mehr zu wissen gibt, werde ich euch Bescheid geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.