Chapter 8/11: Spring Break (Arizona)

In letzter Zeit ist wieder viel passiert. So langsam wird es wärmer, die Sonne scheint länger, Kälber springen herum und alles wird grün.
Der Frühling in Missouri ist wirklich wunderschön und auch um einiges wärmer als in Deutschland. Meine ersten 2 Leichtathletik Wettkämpfe habe ich auch schon überstanden und die Zeit fliegt.
In der vergangenen Woche hatte ich über Ostern als Spring Break frei. Ich habe ein paar Sachen mit Freunden unternommen, war beim Training und am Samstag sind wir dann nach Kansas City zu Amy’s Familie gefahren. Wir hatten viel Spaß, wir haben Eier mit meinen 2 kleinen Cousins und deren Austauschschüler gefärbt. Wir waren Eier suchen und meine Schwarzwälderkirschtorte ist auch bei allen sehr gut angekommen. Am Ostersonntag hatten wir dann noch alle zusammen einen großen Brunch genossen, bevor es dann für meine ganze Familie zum Flughafen gegangen ist. Endlich haben wir es mal alle 5 zur gleichen Zeit geschafft frei zu haben. Wir sind über Denver, Colorado nach Phönix, Arizona geflogen. Dort war es schön warm, gleich am ersten Abend 28 Grad Celsius. In Phönix waren wir auch in einem wunderschönen botanischen Garten, der hauptsächlich von Kakteen und trockenen Gewächsen geprägt war, also ganz anders als in Missouri.
Außerdem sind wir an einem anderen Tag 3 Stunden in den Norden von Arizona gefahren um uns den Grand Canyon anzuschauen. Es war wunderschön und einfach total eindrucksvoll. All die Farben, die man in dem Gestein sehen konnte und die Größe insgesamt. Etwas was man einfach mit seinen eigenen Augen gesehen haben muss. Das einzige Problem war, dass dort nur 12 Grad waren und auch ein starker Wind wehte. Daher haben wir in unseren kurzen Hosen etwas gefroren, aber was macht man nicht alles für das Abenteuer seines Lebens.
Ich hatte eine tolle Zeit und freu mich schon auf die nächste Reise im Land der unbegrenzten Möglichkeiten!3 Monate gilt es noch zu genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.