Labor Day Weekend

Vor 2 Wochen hatte ich hier ein 4 tägiges Wochenende, da am 7. September hier der so gennante „Labor Day“ ist.
Das ist sowas wie der Tag der Arbeit und es schließt sich ein Brückentag an.
Also beschlossen meine Gastmama und Laras Gastmama (sie ist die andere deutsche Ausbauschülerin hier) das Wochenende in Myrtle Beach, South Carolina zu verbringen.
Samstag ging es dann um 5:30 Uhr los, es war einen Autofahrt von 18 Stunden und mit Pausen und allem drum und dran sind wir dann um 2 Uhr morgens in unserem Ferienhaus angekommen. Die Fahrt war sehr anstrengend, vor allem da wir zu 5. in einem nicht gerade sehr großen Auto saßen, kurz gesagt wir hatten es ziemlich kuschelig auf der Rückbank…
Das Ferienhaus war großartig, super schön und total gemütlich. Das beste war, dass wir nichts dafür bezahlen mussten, da es Freunden von Rebecca (Laras Gastmama) gehört.
Am Sonntag haben wir dann erstmal ordentlich ausgeschlafen und sind direkt an den Strand gegangen. Der Atlantik hatte eine angenehme Temperatur und tolle Wellen, also perfekt zum Baden.
Da es am Montag den ganzen Vormittag nur geregnet hat sind wir dann in ein Aquarium gegangen und waren ein bisschen einkaufen. Danach waren wir in einem riesigen „All You Can Eat- Restaurant“, der Fisch dort war super lecker, auch wenn das meiste frittiert war – typisch Amerikaner halt 😉
Der Nachmittag war dann wieder super schön, 33 Grad und Sonne ohne Ende, sodass wir den Nachmittag dann nochmal am Strand verbracht haben.
Dienstag hieß es dann schon wieder früh aufstehen um nach Hause zu fahren.
Insgesamt war es einfach ein wunderbarer Trip und ich habe erst jetzt wirklich realisiert wie riesig die USA ist und das die einzelnen Staaten so unterschiedlich sind, fast wie die verschiedenen Länder in Europa.
Ich freue mich auf jeden Fall schon sehr auf unseren nächsten Trip im Oktober!

2 Gedanken zu „Labor Day Weekend

  1. Hey meine Lottimaus 🙂
    ich freue mich jedes Mal, wenn ich wieder sehe, dass du etwas neues geschrieben hast und bin immer ganz gespannt, was du alles erzählst. Denn wirklich jeder Eintrag ist so spannend, als würde ich ein tolles Buch lesen. Man weiß nie, was einen erwartet und freut sich über jede nächste Seite.
    Ich bin froh, dass es dir so gut geht und hoffe, dass das auch weiterhin so bleiben wird. <3
    Freue mich schon riiiesig auf deinen nächsten Eintrag *-*
    Bis dahin noch ein paar tolle Erlebnisse 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.