Marching Band

Hey ihr Lieben,
die Herbst Saison ist so gut wie vorbei und somit auch Softball, Volleyball, Football und Marching Band (mit Cross Country haben wir noch 2 Wochen).
Es war einfach eine tolle Zeit. Ich kann mich noch genau an meine erste Woche hier erinnern, bevor die Schule begann, denn dort hatten wir Bandcamp und wirklich alle haben mich total offen und warmherzig aufgenommen, sodass ich super schnell den ersten Anschluss gefunden habe. In den Mittagspausen sind wir dann immer zu 6. zu dem Einen aus unserer Band gefahren, da er ein Haus direkt am See hat und es bei über 30 Grad einfach nur klasse war (Jetski und Boot fahren inklusive).
Am Anfang war es für mich wirklich nicht einfach das ganze Stücke auswendig zu spielen und zur gleichen Zeit zu marschieren. Vor allem da ich das ja noch nie zuvor gemacht hatte und einige Movements ziemlich kompliziert sind, sodass ich mich vollkommen auf das Marschieren konzentrieren musste. Aber alle waren sehr geduldig mit mir und in meiner Klarinettengruppe hatten wir auch immer super viel Spaß was das Ganze einfacher gemacht hat.
Dabei hätte ich auch niemals gedacht das es so lange braucht um eine Performance von ca. 8 Minuten einzustudieren. Teilweise ist es natürlich auch ziemlich langweilig, wenn man über 3 Monate an nur einem Stück arbeitet, aber das ist halt nötig.
Wir hatten jeden Freitag an dem ein Footballspiel in unserer Schule war einen Auftritt, weil die Marching Band immer in der Halbzeitpause spielt, dass war auf jeden Fall gut um schon mal ein wenig Sicherheit und Erfahrungen für unsere Wettkämpfe zu gewinnen.
Diese erfolgten dann an den ersten 3 Samstagen im Oktober und es war toll, da wir uns von Mal zu Mal verbessert haben. Generell hat es immer Spaß gemacht mit der ganzen Band zu verschiedenen Orten zu fahren und auch andere Bands zu sehen.
Für die, die sich vielleicht fragen wie man daraus einen Wettkampf machen kann: Man wird zuerst nach der Größe der Schule einer Kategorie zugeteilt, was für uns ziemlich doof war, da wir dieses Jahr ein wenig über 600 Schüler in der Schule hatten und wir somit in einer höheren Kategorie spielen mussten als gewöhnlich. Unsere Band hat aber nur 47 Mitglieder und alle anderen in unserer Kategorie 90 und aufwärts, was es somit unmöglich gemacht hat zu gewinnen. Dabei wird die Musik, Marchingtechnik, Percussions, Color Garde und die Performance vom Gesamteindruck her bewertet.
Insgesamt war es einfach eine tolle Zeit und die meisten sind auch gerne eine Stunde früher zur Schule gekommen, um an der Performance zu arbeiten, was mich ziemlich beeindruckt hat.
Das schöne ist, das jetzt Concert Band am Montag beginnt und wir anfangen moderne Musik für die Basketballsaison einzustudieren. Das heißt auch ich kann jetzt eine Stunde länger schlafen, da wir nun wie jeder Andere um 8:24 Uhr in der Schule sein müssen (ich weiß die Ammis haben verrückte Zeiten).
Für die, die mal sehen wollen wir unsere Performance so aussah: auf meinem Facebookprofil habe ich ein Video geteilt auf dem man es sich anschauen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.